dfc-verband.de
KontakttrennerImpressum  
dfc-verband.de
dfc-verband.de

Termine, Workshops - Leistungen

 
 

Aus dem Verbandsleben

 
Peergruppenleitungen Workshop Feb 2016 Hannover
Am 13. und 14. Februar 2016 haben sich etwa 30 Leiter/innen der regionalen Peergruppen aus Deutschland und der Schweiz zu einem Workshop in Hannover getroffen. Das Thema war: Wie leite ich eine Coaching-Peergruppe mit Qualität? Unsere Haupthemen waren: Struktur, Werte, Inhalte, Haltung. Die Stimmung war herzlich, inspirierend und wir haben an den wichtigen Themen hart gearbeitet. Außerdem wurde die Ausrichtung und Zukunft des Verbandes diskutiert. In den Regionalgruppen werden die Ergebnisse und Impulse an Mitglieder, Coaches, Interessierte weitergegeben. Regionalgruppenleitungen treffen sich zu Qualitätsworkshop Feb. 2016
Das nächste Treffen der Peergruppenleiter/innen wird vom 23.-24. September 2017 in Vlotho-Bonneberg stattfinden. Ralf Besser (Präsident des Forums Werteorientierung in der Weiterbildung e. V. FWW) wird zum Thema Werte-Arbeit in unseren Peergruppen und zur Werteverankerung im DFC mit uns arbeiten.
 
www.dfc-verband.de   www.dfc-verband.de  www.dfc-verband.de 
 
  

Termine und Workshops

 
 
www.dfc-verband.dePeergruppentermine: Jedes Jahr finden etwa 250 Einzeltermine in den etwa 30 regionalen Arbeitsgruppen statt: Methoden, Intervision, Kommunikation, Marketing, Ethik, Kernkompetenzen u.v.a. Regionale Themen & Termine der Peergroups Coaching (PDF) Logos für die Mitglieder zum Download.
 
Seminare und Workshops der Mitglieder in den nächsten Monaten: 
Die etwa 510 Mitglieder des DFC bieten immer wieder verschiedene Vorträge, Workshops und Seminare an; einige sogar komplette Coach-Ausbildungen. Wenn es sich um Coaching-Fortbildungen handelt, können Mitglieder hierüber auch ihrer Pflicht der kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung nachkommen und sogenannte CCE-Punkte sammeln. Doch Workshops und Seminare sind in erster Linie Möglichkeiten zum Austausch, zu Lernen, um Freude zu haben. Nutzen Sie als DFC-Mitglied die Kompetenz von Kolleginnen und schauen Sie bei den Workshops vorbei. Hier eine kleine Auswahl:
  
Datum des Workshops Titel / Thema PLZ Leitung
Direkter Link zur Website
 
10. Juni 2017  
 Bühne frei für Ihren selbstbewussten 
 Auftritt
 53  Cornelia Wallmüller  www.CorneliaWallmueller.de
23. September 17  Werte in Weiterbildung & Coaching   32   Ralf Besser FWW  für Peergruppenleitungen DFC
         
www.dfc-verband.de www.dfc-verband.de   www.dfc-verband.de www.dfc-verband.de
Wenn Sie als DFC-Mitglied mit Ihrer Fortbildung hier gelistet sein wollen, senden Sie uns bitte diesen Antrag auf Veröffentlichung Ihrer Seminarinfo (PDF)  Als Gruppenanbieter und Weiterbildner unterstütze ich die Potsdamer Erklärung (PDF)
 
Wenn Sie als DFC-Mitglied ein Seminar hier anbieten möchten: Sie müssen a) Mitglied des DFC sein (mit Minimum 150 Stunden Coach-Fortbildung), b) auf der Linkliste "Coachsuche" nach dortigen Kriterien mit einer professionellen COACH-Website verlinkt sein und c) auf Ihrer Website einen Link zu FWW und DFC mit Logos und mit Bezug zu Ethik und Berufsethos vorweisen (z. B. im Impressum oder unter "Meine Ethik", "Meine Qualitätssicherung" o. ä.) sowie d) das Siegel des FWW führen. Näheres: Siehe PDF-Antrag oben.
 

 

Kurzmeldungen und Neuigkeiten

 
02/16: Im Coaching-Magazin der Rauen GmbH von Februar 2016 erschien eine Meldung mit Informationen zu unserem Coaching-Convent im September 2016 sowie eine Mitteilung über unsere aktuelle Mitgliederzahl und das aktuelle jährliche Spenden-Aufkommen in der Zusammenarbeit mit der Dt. Welthungerhilfe. (coaching-magazin.de)
 
03/16: Richtigstellung zur Zielsetzung des DFC:  Ein anderer Coach-Verband hat auf seiner Website von Dez. 2015 bis Feb. 2016 falsch und irreführend behauptet, der DFC sein in seiner Zielsetzung eindeutig privatwirtschaftlich und müsse ethisch kritisch befragt werden. Wir baten um Umformulierung. Die Zielsetzung des DFC ist auf der Verbandshomepage und in der Satzung des DFC definiert. Sie ist selbstlos, ja sogar besonders mildtätig, da wir aktuell mit ca. 50.000 Euro im Jahr die Welthungerhilfe unterstützen und die Mitglieder keinen Cent an den Verband zahlen, beispielsweise für Marketing- oder Werbemaßnahmen oder Verwaltungskosten etc.
 
09/16: Hamburger Coaching-Tage: Die Alumnis der Hamburger Psychologen richteten am 02.09.16 wieder die Hamburger Coaching-Tage aus. Namenhafte Referenten kamen zu Workshops in kollegialer und lockerer Atmosphäre. Die HCT sind eine preiswerte Veranstaltung. Es geht nicht um Geld oder Berufspolitik, sondern um kollegialen Austausch und praktisches Wissen und Können. Von uns waren einige dabei; auch als Referenten. (alumni-psychologie.de) Die Tagung findet meist am 1.9. eines Jahres statt.
 
09/16: Der 4. DFC-Convent 2016 fand mit über 145 Personen in Minden statt: Mitglieder und Gäste. 17. + 18. September 2016 im Victoria-Hotel Minden. Es gab viele inspirierende Vorträge, teils mit Übungen und immer mit Fragerunden. Die - teilweise sehr bekannten - Referent/innen kamen alle ohne Honorarforderung, da die Veranstaltung zugunsten der Dt. Welthungerhilfe durchgeführt wurde. Mitglieder des DFC zahlen keinen Beitrag, sondern sind stattdessen Zustifter der Dt. Welthungerhilfe. So kommen pro Jahr ca. 50.000 Euro zusammen. Zusätzlich hierzu wurde die Eintrittsgebühr des Convents von nur 50-100 Euro genutzt, um der Welthungerhilfe die Überschüsse hieraus in Höhe von 2000 Euro auszuzahlen (Schecküberreichung). Das Programm und einen Bericht sowie Infos finden Sie hier:
 

  

Mehrwert für Mitglieder

www.dfc-verband.de
 
DFC-Coaching-Convent, ca. alle 18 Monate
Coaching-Kongress mit Workshops und Austausch
5. Convent: 06.-07. Oktober 2018 im Victoriahotel in Minden
 
 
 
www.dfc-verband.de  www.dfc-verband.de
DFC-Coaching-Convent: Fachlicher Input, Qualitätssicherung, Diskussion, Herzlichkeit, Begegnung, Spaß, Inspiration ...
 
Regionale Vernetzung, Übungsgruppen, Intervisionsgruppen, Qualitätszirkel: Mitglieder des DFC können sich in ca. 30 Peer- und Arbeitsgruppen in Deutschland und Luxemburg treffen, sich hier gemeinsam weiter entwickeln, sich kollegial beraten und intervidieren, können Vortragende einladen und kleine Workshops belegen: DFC-Regional
 
Empfehlung Ihrer Website durch den DFC: Wenn sie professioneller Coach sind und eine Ausbildung von mindestens 150 Präsenzstunden durchlaufen haben, kann Ihre Website auf der DFC-Homepage unter "Coach-Suche nach PLZ" aufgeführt werden. Hier ist der Antrag mit den weiteren Voraussetzungen: Antrag auf Verlinkung (PDF) Achtung: Dieser Service ist kostenlos für Sie!

Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e. V. mit Ethik-Berufskodex auch für Coaching, Training, Coaching-Weiterbildung - der DFC ist Mitglied und steht für Werte.Wertenetzwerk und Ethik: Der DFC ist Mitglied im Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e. V. (FWW). Die Mitglieder des DFC - die eine Coach-Ausbildung von mindestens 150 Stunden absolviert haben -  können u. a. auf Schlichtungsangebote zurückgreifen und das runde Qualitäts- und Vertrauenssiegel des FWW für ihre persönlichen Qualitätsaussagen als Coach und insbesondere als Weiterbildner/Trainer/Referent u. Ä. nutzen (das Siegel ist rund und nicht eckig wie das FWW-Logo rechts). Hierfür wenden Sie sich bitte an die DFC-Geschäftsstelle: Sie müssen auf einem besonderen Formular des FWW, das Sie in der DFC-Geschäftsstelle erhalten, unterschreiben, dass Sie den Berufskodex plus Ethik des FWW anerkennen. Daraufhin wird Ihnen das Recht zuerkannt, das runde Siegel des FWW zu führen. Sie werden hierdurch jedoch kein Mitglied des FWW. Mitglied ist nur der DFC als Verband. Über Ihre Anerkennung des Werte- und Berufskodex - sowie das Recht, das Siegel zu führen -  wird Ihnen vom DFC ein PDF-Zertifikat zugemailt. Fragen Sie bitte die DFC-Geschäftsstelle! Infos zum FWW selbst finden Sie hier: forumwerteorientierung.de Sie können auch unseren Newsletter vom 17.11.15 zu diesem Thema lesen. Achtung: Dieser Service ist kostenlos für Sie! Die jährlichen Kosten der Mitgliedschaft übernimmt ein Spender. Möchten Sie als DFC-Mitglied das FWW-Siegel führen? Hier ist der Antrag: Anerkennungserklärung (PDF)
 
Die Professionalisierung des Coachings mitgestalten: Der DFC hat sich um das Mitwirken im Roundtable der Dt. Coachingverbände (RTC) beworben. Der RTC möchte mit dem DFC einige Fragen klären im Rahmen des Aufnahmeverfahrens (Jahresübergang 15/16). Wir wären froh, wenn wir mitwirken dürften und hoffen auf eine freundliche und positive Reaktion des RTC. Zu unseren Coaching-Conventen haben wir bisher mehrfach die Vorstände anderer Coach-Verbände eingeladen. 2014 kam der Vorstand des ICF und hat einen spannenden Vortrag mit Workshop zu den Kernkompetenzen im Rahmen des Convents abgehalten. Danke dafür. 
Leider haben wir immer noch keine Rückmeldung vom RTC. (März 2017)
 
Versicherungen, Absicherung u. Ä.: Der DFC unterhält seit November 2015 eine Kooperation mit der Trainerversorgung. Sie können zu speziellen Konditionen Beratung und Unterstützung bei Versicherungen oder Absicherungen in Anspruch nehmen. Informationen: trainerversorgung.de Teilen Sie der Trainerversorgung bei Ihrer Anfrage mit, dass Sie DFC-Mitglied sind. Nennen Sie dabei bitte Ihre DFC-Mitglieds-Nummer, entsprechend der Angaben auf unserer Website.
   
Rechtsanwalt Arne Gröndahl Hamburg Holstenwall 13Rechtsberatung: Rechtsanwalt Arne Gröndahl, Dipl.-Psych. ist von DFC als Ansprechperson für rechtliche Beratung und Vertretung im Bereich Coaching, Training, Therapie, Beratung empfohlen. Mitglieder des DFC zahlen bei Beratung/Vertretung ca. 37 Euro pro angefangene 30 Minuten. Information und Kontakt: RA Gröndahl auf Coach-Netz.de
 
 
dfc-verband.deDFC und die Stiftung Deutsche Welthungerhilfe: Durch die Mitgliedschaft im DFC sind Sie automatisch Zustifter der Deutschen Welthungerhilfe über den Stiftungsfonds Deutscher Coaches. Hierauf können Sie in Ihrer Außendarstellung hinweisen und auch das Logo des Stiftungsfonds nutzen (Ausnahme: Wenn Sie Team.F statt den Fonds fördern).  
 
Vernetzung mit überkonfessionellem Beratungswerk: Mitglieder des DFC arbeiten im säkularen Bereich und gehören den unterschiedlichsten Religionen an. Der DFC pflegt auch freundschaftliche Beziehungen zum größten überregionalen überkonfessionellen Beratungswerk TeamF. Hier besteht die Möglichkeit zur Weiterqualifikation in Seelsorge oder Familien- und Eheberatung. 
 
Zertifizierter Coach: Mitglieder des DFC, die bei einem Verband mit QCA-Siegel (siehe unten) eine Weiterbildung über mindestens zwei Jahre absolviert haben, die mindestens 29 Tage Präsenzunterricht beinhaltete, sowie eine Theorie- und Praxisprüfung plus regelmäßige DFC-Peergruppenbesuche und mindestens sechs Fallsupervisionen bei DGSv-Supervisor/innen, können ihre jeweilige Institutszertifizierung vom DFC anerkennen lassen und sich "Zertifizierter Coach DFC" nennen. Aktuell sind zwei Institute im DFC mit dem QCA-Siegel versehen. 
Coaches, die äquivalente Zertifizierungen von Umfang und Supervision sowie kontinuierlicher Fortbildung durchlaufen haben, können eine Übertragung dieser Zertifizierung zum "Zertifizierten Coach DFC" beantragen. Wir nehmen kostenlos Einzelfallprüfungen und Umschreibungen vor.
 
dfc-verband.deDoppelmitgliedschaft im PSHP-Verband: Alle Mitglieder des PSHP-Verbandes genießen die Vorteile des DFC und sind automatisch Mitglieder in der Sektion "Psychotherapie" im DFC. Hier können sie sich über die Schnittstellen und Abgrenzungen von Coaching und Therapie austauschen. Mitglieder des PSHP-Verbandes nehmen auch an den Convents teil, da hier spezielle Therapiefortbildungen integriert sind.
 
Logos und Grafik: Die Mitglieder des DFC können bei der Grafikerin Anja Jung spezielle Angebote für Logos und Corporate Design erhalten. Infos: Grafik Anja Jung Hamburg (PDF).
 
Kein Beitrag an den DFC: Als Mitglied des DFC zahlen Sie keinen Beitrag an den Verband. Für Ihre Zuwendungen an den Stiftungsfonds Deutscher Coaches erhalten Sie jedes Jahr eine Zustifter- oder Spendenbestätigung direkt von der Deutschen Welthungerhilfe. Der DFC ist der einzige Coaching-Verband, der ohne eigenes Geld auskommt und stattdessen tatkräftig die Entwicklungshilfe unterstützt.
 
Logo der Qualitaetsgemeinschaft CoachausbildungAnerkennung von Coach-Fortbildungen ("Ausbildungen" über 165 Stunden): DFC-Mitglieder oder andere Coaches, die selbst eine Coach-Fortbildung anbieten (und persönlich verantwortlich leiten), können diese vom QCA zertifizieren lassen ("anerkennen" lassen). Die  Fortbildung kann darauf von der Qualitaetsgemeinschaft-Coach-Ausbildung.de zertifiziert werden. Diese stellt hohe Anforderungen. Danach kann die Übernahme der QCA-Zertifizierung als DFC-Zertifizierung der Fortbildung in der Geschäftsstelle des DFC formlos beantragt werden.  Antragsformular QCA-Coach-Zertifizierung Die Zertifizierungen und speziellen Anerkennungen von Aus- und Fortbildungen aus Roundtable-Coach-Verbänden werden von DFC anerkannt und können auf Wunsch in DFC-Anerkennungen übertragen werden.
 
E-Zeitschrift bis Ende 2012: Etwa alle vier Monate gaben wir bis Ende 2012 kostenlos die E-Zeitschrift "Coaching-Barometer DFC" als PDF heraus. Diese E-Zeitschrift hatte jeweils ca. 15-30 Seiten und stellte Themen, Tools, Personen, Bücher, Neuigkeiten u. a. vor, die in den Peergroups diskutiert werden können. Verfasser der Beiträge, Zuschriften u. Ä. sind Mitglieder des DFC. Hier finden Sie die bisherigen Ausgaben:
E-Zeitschrift Coaching-Barometer des DFCwww.dfc-verband.de  Coaching Barometer 5 Coaching mit Pferden als Schwerpunkt dfc-verband.de Coaching Barometer 7 mit Convent-Vorträgen von 2012
Zum Download hier klicken (Mitglieder erhielten das Passwort für Barometer ab Nr. 5 bei Eintritt in den DFC):
Nr. 1, Nr. 2, Nr. 3, Nr. 4, Nr. 5, Nr. 6, Nr. 7
 
Wie kann der DFC Mehrleistungen anbieten - obwohl kein Beitrag erhoben wird?
Die meisten Leistungen des Verbandes werden durch Kooperationen oder durch freiwillige und ehrenamtliche Aufwendungen von wenigen Mitgliedern erbracht. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 900 Euro im Monat: Anteilig Geschäftsstelle und Mitarbeiterinnen inkl. Lohnnebenkosten, Website mit Content-Management-System (Bereitstellung und wöchentliche Pflege sowie Aktualisierung), Grundfinanzierung des Stiftungsfonds Deutscher Coaches (Stiftungsgründungskapital), Beiträge in Netzwerkvereine, wie Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e. V. FWW u. a. Bitte bedenken Sie, dass Sie als Mitglied hiervon profitieren, jedoch keine finanzielle Gegenleistung in Richtung DFC erbringen müssen. Stattdessen werden Sie zu Helfern für Menschen in der sogen. 3. Welt, als direkte Partner der Stifung bei der Dt. Welthungerhilfe: Nur diese Stiftung kontrolliert das Stiftungsgeld und dessen Einsatz - kein Mitglied sowie der DFC haben hierauf Zugriff ! Mitglieder erhalten ihre Zustiftungs- oder Spendenbescheinigungen direkt von der Dt. Welthungerhilfe!  
 
 
 
 
 
zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach oben Positionierungshilfe
 
bottom